Wüstensafari Dubai, Start nachmittags



Klar hat auch Windows einen Taschenrechner, aber wenn Sie gerade online sind, sind Sie mit Google schneller.

Kamel reiten


Ich werde dann den Beitrag im Blog entsprechend anpassen. Wenn Sie mit Excel arbeiten, geht es hier weiter. Grundsätzlich wird der Import per PQ in anderen Beiträgen genauer beschrieben.

Darum beschränken wir uns hier auf Stichworte und kurze Statements, Screenshots nur dort, wo sie nicht redundant wären. Darum beschränken wir uns hier auf Stichworte und kurze Statements. Grundsätzlich sollten Sie nach einem Import kontrollieren, was importiert wurde. Dazu gehört auch, dass Sie stichprobenartig vergleichen, ob das überhaupt die richtigen Daten sind und auch, dass die Werte mit Ihrer Zielvorstellung übereinstimmen. Und da ist schon die eine oder andere Überraschung drin ….

Ganz offensichtlich ist, dass es leere Spalten gibt. Welche Spalten das sind und warum das so ist, das werden Sie spätestens auf den zweiten Blick erkennen. Die Zahlen sollten stimmen. Wenn Sie die Zahlen mit denen in der Website vergleichen, dann erkennen sie recht rasch, dass in diesem Import zwar die Ziffernfolge stimmt aber der in der Web-Site vorhandene trennende Punkt nicht vorhanden ist. Er wurde einfach gelöscht. Schauen Sie sich doch einmal diesen Screenshot an:.

Die automatische Umwandlung ist nicht immer optimal …. Im rechten Seitenfenster erkennen sie, dass der letzte Schritt der automatisch durch Power Query durchgeführt wurde eine Typ-Änderung ist.

Machen Sie diesen Schritt einfach einmal rückgängig. Der Datentyp wird automatisch auf Text geändert und an der entsprechenden Stelle wird ein Punkt als brennendes Element eingesetzt. Statt des sonst in Deutschland gebräuchlichen Kommas ist ein Punkt verwendet worden; man gibt sich international, auch wenn die EZB ihren Sitz in Frankfurt hat.

Zugegeben, eigentlich gehört diese Vorgehensweise nicht in diesem Beitrag. Aber wenn Sie zu den Usern gehören, die am liebsten eingefahrenen Wege beschreiten, dann kann das durchaus für Sie von Interesse sein.

Das bringt mehr Sicherheit. Die Zahlen, die Kurse sind bzw. Aber das scheint nur so zu sein. Einzelne Währungen würden bei einer Division durch durchaus fehlerhafte Werte zurückgeben. Probieren Sie es gerne einmal beim Schweizer Franken aus; Ihnen wird gewiss klar sein, dass dieser auch bei einer Schwäche des Euro keineswegs ca. Darum ist die einfachere Denkweise auch die bessere:. Bei allen Vorgehensweisen identisch: Zum Schluss werden Sie das Tabellenblatt umbenennen.

Wohl als künftigen Standard zu bezeichnen ist die Vorgehensweise, die Sie vielleicht zumindest teilweise schon kennen, wenn Sie diesen Beitrag gelesen haben oder auch den zweiten Teil des Einstiegs. Da dieses aber ein eigenständiger Blog-Beitrag ist und sich dieses oder jenes doch anders darstellt, zeigen wir Ihnen auch hier den Weg ausführlich auf. Voraussetzung für das weitere Vorgehen ist, dass der Query Editor geöffnet ist und die importierten Daten sichtbar sind; das könnte sich so darstellen wie dem hierunter gezeigten Bild.

Um sie nicht zu irritieren, habe ich die Zahlen etwas unkenntlich gemacht. Ich habe diesen Screenshot natürlich zu einem anderen Zeitpunkt gefertigt und die Zahlen sind zum Zeitpunkt Ihrer Arbeit mit diesem Beitrag gewiss anders. Die Daten direkt nach dem Import in den Query Editor. Da es ja nur 31 Zeilen mit Daten sind, ist das ganze ja recht übersichtlich. Es fällt sofort auf, dass einige Spalten vom Inhalt her komplett leer sind.

Diese Spalten brauchen sie in gar keinen Fall. Jetzt ein Rechtsklick in eine der Überschriften der markierten Spalten und im Kontextmenü wählen Sie den zweiten Eintrag Spalten entfernen. Dennoch sollten Sie verbleibenden Spalten darauf prüfen, ob sie diesen Inhalt für eine künftige Auswertung überhaupt brauchen. Bei den anderen Spalten ist es Ihnen anheim gestellt, ob sie die Information benötigen oder nicht.

Sie kennen die typischen Abkürzungen. Auch die Spalte Währung ist in den meisten Fällen nicht vonnöten. Die Veränderung als auch den Gegenkurs werden sie in den meisten Fällen auch nicht benötigen. Löschen Sie also wie eben schon geschehen die nicht benötigten Spalten aus der Tabelle. Alternativ könnten sie auch die zwei zu verbleibenden Spalten markieren, in eine der beiden Überschriften einen Rechtsklick durchführen und im Kontextmenü dann die dritte Auswahl Andere Spalten entfernen wählen.

Damit haben sie die aktuellen Umrechnungskurse auf dem Bildschirm. Markieren Sie erst einmal die zweite Spalte mit den Kurswerten. Bei Zu suchender Wert tragen sie einen. Es wird sie vielleicht irritieren, dass die Kurse immer noch linksbündig dargestellt werden. Das ist auch korrekt so, denn der Datentyp ist immer noch Text. Also werden sie den Datentyp jetzt zu Dezimalzahl ändern und sofort werden die Kurse auch rechtsbündig in der Spalte dargestellt.

Ein Kontrollblick beim Schweizer Franken zeigt Ihnen auch, dass offensichtlich alles wie gewollt ist. Zusätzlich bieten wir Ihnen den Service einen Newsletter zu erhalten, wenn Ihr Wunschwechselkurs erreicht ist. Bitte wählen Sie zunächst zwei Währungen aus. Danach können Sie jeweils zwischen folgenden Optionen wählen: Bitte beachten Sie, dass der angegebene Wechselkurs den Kurs bei Börsenschluss des jeweiligen Vortages widerspiegelt.

Der Bankenverband prüft nicht die Richtigkeit dieser Daten. Auch stellen diese Informationen keine Leitlinie für die Banken dar. Vielmehr bestimmen die Banken alleine und autonom den von ihnen angesetzten Umrechnungskurs. In der Praxis können die Preise für den An- und Verkauf von Währungen mehr oder weniger deutlich von diesen Kursen abweichen - je nach Land, Kreditinstitut, Wechselstube oder Zahlungsmethode. Hier können Sie Einstellungen im Währungsrechner sichern, um beim nächsten Besuch dieser Seite schneller auf ausgewählte Währungen, Dezimalstellen und Kurse zurückgreifen zu können.

Danach müssen Sie die Einstellungen für den Währungsrechner erneut speichern. Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.

Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Währungsrechner mit aktuellen Kursen Mit dem Währungsrechner stellt der Bankenverband ein Tool zur Umrechnung verschiedener Währungen auf Grundlage der aktuellen Wechselkurse zur Verfügung.

Hier können Sie über Währungen umrechnen. Ideal für unterwegs und im Ausland Alles zur kostenlosen Reise-App [ mehr So können Sie den Währungsrechner nutzen Nutzen Sie den kostenlosen Wechselkursrechner als unverbindliches Hilfsmittel zur Abschätzung der Umrechnungskurse von Fremdwährungen.

Diagramm zur Entwicklung von Währungskursen Lassen Sie sich mit dem Diagramm zur Entwicklung der Währungskurse den die Verläufe von bis zu vier Devisenkursen in den letzten Monaten grafisch darstellen. Kreuztabelle für weltweite Leitwährungen In der Kreuztabelle sind die Leitwährungen paarweise aufgeführt.

Wir informieren Sie über aktuelle Kursänderungen und Ihren Wunschwechselkurs Mit unserer Benachrichtigungsfunktion können Sie sich Ihren Wechselkurs täglich, wöchentlich oder monatlich zusenden lassen.