Silber: Minenbesitzer wagt ungeheuerliche Prognose


 · Silber wird wieder eine Währung. Ein nettes Hobby. Welche Mächte am Ende obsiegen, Elektronikhersteller, Anleger, Spekulanten oder Minenbetreiber, ist extrem Author: Daniel Eckert.

Silberpreisentwicklung - Wie hoch steigt Silber? Beitrag nicht abgeschickt - E-Mail Adresse kontrollieren! Denn er zahlt die Rente der Alten von heute, nicht von morgen. Trotz fallender Preise in Gold und Silber sind die.

Warum Emotionen die Edelmetallpreise beeinflussen?

Die Gold-Silber-Ratio ist nach ihrem Ausflug über die 80 wieder auf knapp über 70 gefallen - dank eines starken Anstiegs des Silberpreises in den vergangenen Wochen.

Diese haben sich nun aber durch. Der Euro ist in den letzten Wochen brutal unter die Räder gekommen. Gerade am Devisenmarkt sind. Dies könnte etwas bremsend für den Gold- und. In der Spitze waren wir im Goldsilberratio bei ca. Nun aktuell bei 1: Ein solch hohes Ratio hat schon immer steigende Kurse angezeigt. Was in den letzten Wochen aufgefallen ist, Die Gold- und Silberminenaktien zeigen stärke.

Trotz fallender Preise in Gold und Silber sind die. Kurse der Minen konstant geblieben. Manche einzelne Minen sind sogar gestiegen. Alle Punkte deuten eindeutig auf steigende Gold- und Silberpreise hin. Auch wenn man den Zeitpunkt dadurch nicht bestimmen kann sollte man nun die Chance nutzen, sich noch bei günstigen Preisen einzudecken.

Gold und Silber - Der Silberpapst. Und nun zum eigentlichen Thema: Quartal kommt dann die starke Phase. Ob Sie Gold oder Silber besitzen ist letztlich egal. Der Unterschied liegt lediglich in der Wertspeichermenge und damit im Gewicht. Da beide Metalle Edelmetalle sind, sind sie durch ihr Ratio, unabhängig von Währungen, immer tauschbar.

Das bedeutet, 66 Unzen Silber kaufen eine Unze Gold. Silber kann also im Moment das günstigere Gold für Sie sein. Eine gigantische Kaufkraftvernichtung, deren Auswirkung uns noch gar nicht erreicht hat. Ein Silberverbot gab es noch nie — ein langjähriges Goldverbot des öfteren.

Silber wird verbraucht, Gold wird gehortet. Alleine diese Tatsache zeigt schon den zukünftigen Wert von Silber, das immer knapper wird.

Das treibt den Industrieverbrauch an und verknappt das Angebot für Privatanleger. Zur Jahresmitte ist für Silberbugs alles richtig gelaufen. Als Rohstoff, also am Anfang der Wertschöpfkette für Industrieproduke, wird Silber diese neuen Geldmengen frühzeitig im Preis widerspiegeln. Silber wird Gold in den kommenden Jahren um min. Und Gold, als Leitmetall, wird weiter im Preis steigen, es ist ein sicherer Hafen vor Negativzinsen und maroden Banksystemen, es dient als Schutz vor der Inflationierung der Währungen und gilt als stabiles Investment in turbulenten Zeiten weltpolitischer Unruhen.

All das macht Silber im Jahr so günstig wie nie zuvor und wird den Silberwert über das Jahr hinaus steigen lassen. Silber ist das bessere Gold! Die korrekte Bewertung wird irgendwann wieder kommen. Das würde heute bedeuten zw. So manch einer behauptet sogar, dass sich das Ratio mal kehren wird und 1: Also 1 Unze Silber sind 5 Unzen Gold.

Das gilt, wenn weiterhin die Industrie immer mehr Silber benötigt und das Angebot nicht mithalten kann — da ist sie derzeit auf den besten Weg hin, immerhin haben wir seit Jahren ein Nettominus Angebot zu Nachfrage. Du kommentierst mit Deinem WordPress. Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren per E-Mail senden. Informiere mich über neue Beiträge per E-Mail. Sag es jetzt weiter: Neue Fliehkräfte für steigende Edelmetallpreise?

August um