Umlaufgesichertes Geld


Die Blockchain-Technologie ersetzt die Banken als Zentralinstanzen des Geldes!

Nein, wir merken es immer noch nicht, weil wir es einfach nicht merkeln wollen, dass wir getäuscht werden — wir lieben es anscheinend getäuscht zu werden, sonst hätten wir nichts zum beklagen oder auszulassen, wie in solchen Texten. Spätestens nachdem der rechtskonservative spanische Premierminister Mariano Rajoy zuerst der katalanischen Regierung unter Carles Puigdemont monatelang jeglichen ernsthaften Dialog verweigerte und diese nach der Unabhängigkeitserklärung entmachtete, war uns klar, dass in Zukunft die Trennung kommen wird. Unter der Voraussetzung, dass weder IP-Adressen noch Bitcoin-Adressen einer Person zugeordnet werden können, bietet Bitcoin einen weitaus besseren Schutz der Privatsphäre als konventionelle Zahlungswege. Dennoch weigert sich die Politik weiterhin, dieses Problem zu erkennen.

Die Geldmenge M1

In dieser Rezension zu Bitcoin Code werden wir beweisen, dass es sich hierbei um ein Betrugsprogramm handelt, das seine Benutzer um ihr Geld bringt. Präsentiert wird dieser Schwindel von einem gewissen Sven Hegel.

Das Jahr wurde mit einem Stand von ca. Ende November wurde ein Kurs von unter 4. Moderne staatliche und private Währungen sind — im Gegensatz zu Bitcoin — durch ein Zahlungsversprechen der ausgebenden Stelle gedeckt. Da Bitcoin als neues Zahlungsmittel anfangs kein Vertrauen genoss und der Rücktausch von keiner Stelle garantiert wird, waren Bitcoins anfänglich praktisch wertlos. Auch eine Nutzbarkeit war aufgrund des fehlenden Angebots an Waren gegen Bezahlung in Bitcoins zunächst nicht gegeben.

Eine weitere Eigenschaft des Systems ist es, dass im Laufe der Zeit immer weniger Geldeinheiten erzeugt werden. Dadurch konnten die Teilnehmer in der Anfangsphase des Systems erheblich schneller und mit geringerem Aufwand Geldeinheiten generieren. Mit fortschreitender Zeit und steigender Teilnehmerzahl bzw. Rechenleistung wird es für den einzelnen Teilnehmer zunehmend schwieriger, Bitcoins zu erzeugen. Grundsätzlich baut Bitcoin auf der bereits möglichen Anonymität im Internet auf.

Für Privatpersonen und Unternehmen sind Transaktionen ohne weitere Informationen nicht nachvollziehbar. Unter der Voraussetzung, dass weder IP-Adressen noch Bitcoin-Adressen einer Person zugeordnet werden können, bietet Bitcoin einen weitaus besseren Schutz der Privatsphäre als konventionelle Zahlungswege. Die durch Bitcoin gewährte Anonymität ist jedoch begrenzt und bietet von sich aus keine zuverlässige Absicherung gegen polizeiliche und nachrichtendienstliche Ermittlungsmethoden.

Zur Abwicklung von Geschäften muss normalerweise einer der Geschäftspartner zumindest teilweise seine Anonymität aufgeben. Alle Transaktionen zwischen zwei Adressen sind öffentlich protokolliert und werden dauerhaft im gesamten Netzwerk gespeichert. Spätere Empfänger von Teilbeträgen können den jeweils letzten Besitzer beispielsweise bei Behörden nennen, die dann die Kette der Transaktionen verfolgen können. Daher verhindert Bitcoin nicht unbedingt den Nachweis von illegalen Geschäften.

Insbesondere können Ermittlungsbehörden Zugriff auf Internetverbindungsdaten, Postsendungen, virtuelle Fingerabdrücke Browserprofile und Kontaktdaten von früheren oder späteren Beteiligten an einer Transaktionskette erhalten und verknüpfen. Wenn an einer Stelle eine Verbindung zu einer Person geschaffen wird, etwa durch eine abgefangene Warensendung oder eine erbrachte Dienstleistung, kann allen Transaktionen zu der zugeordneten Adresse nachgegangen werden.

Die Möglichkeiten einer Verfolgung von Transaktionen sind also wesentlich weitreichender als bei Bargeld. Betreiber von Börsen, die den Umtausch von Bitcoin in andere Währungen ermöglichen, sind darüber hinaus meist Bestimmungen zur Bekämpfung von Geldwäsche unterworfen.

Darüber hinaus sehen sich beispielsweise die Betreiber von Börsen auch keineswegs verpflichtet, Guthaben freizugeben, die möglicherweise illegal erworben wurden. Eine experimentelle Analyse von Zahlungsflüssen im Bitcoin-System zeigte, dass es praktisch möglich ist, Ursprünge von Transaktionsketten einschlägig bekannten Adress-Pools zuzuordnen. Gezeigt wird das anhand von Zahlungen an Wikileaks. Jedoch versucht man eine solche Analyse zu erschweren, indem man die Abwicklung von Bitcoin-Transaktionen über das Tor-Netzwerk anonymisiert.

Dabei wird versucht, mit sogenannten Bitcoin-Mixern oder -Tumblern to tumble: Solche Dienste, wie z. Helix , stehen im Darknet bereit. Bei einem Verlust der Schlüssel sind die damit verbundenen Bitcoins sowohl für den Besitzer als auch das gesamte Netzwerk verloren. Die auf 21 Mio. Bitcoins begrenzte Geldmenge reduziert sich um derartige Beträge, allerdings bleiben diese im Fall eines Wiederauffindens von Schlüsseln unbeschränkt gültig. Aktuelle Software erlaubt die Verschlüsselung der elektronischen Geldbörse.

Das schützt zwar bei einem Diebstahl des benutzten Computers, jedoch nicht vor einer Kompromittierung durch Malware und Keylogger. Eine weitere Sicherungsstrategie ist, die Wallet-Datei auf einem getrennten Speichermedium z. Für eine Gutschrift ist ein Zugriff auf das Wallet nicht erforderlich, und ohne die darin befindlichen Schlüssel können keine Beträge abgebucht werden. Die privaten Schlüssel für das Guthaben müssen nicht zwangsläufig auf einem elektronischen Medium gespeichert werden.

Dieser Schlüssel kann jederzeit von einer Bitcoin-Software importiert werden, um die Bitcoins auszugeben. So wurden neben Papier-Wallets bspw. Umgekehrt bringen sie jedoch auch die gleichen Risiken wie Bargeld mit sich, z. Im Bitcoin-System kann jeder Teilnehmer eine unbegrenzte Anzahl Bitcoin-Konten erstellen, ohne dass das von einer unabhängigen Instanz geprüft oder in irgendeiner Form überwacht wird.

In Verbindung mit der technischen Eigenschaft der Nichtumkehrbarkeit von Transaktionen sind je nach Rahmenbedingungen Betrugsszenarien oder Manipulationen denkbar, wie der Austausch der Bitcoin-Adresse in elektronisch versandten Rechnungen durch Man-in-the-Middle-Angriffe , Rechnungsfälschungen oder betrügerische Abrede eines Zahlungsempfangs. Diese Anfälligkeit ist prinzipbedingt: Da sich Bitcoin nicht auf Institutionen wie Banken oder Gerichte stützt, an die Vertrauen delegiert wird, muss auch das Vertrauen zwischen den Geschäftspartnern individuell hergestellt werden.

Bei umfangreicheren Geschäften mit einander noch unbekannten Handelspartnern kann es sicherer sein, wenn die Empfängeradresse belegbar nachvollzogen werden kann.

Neuere Bitcoin-Clients bieten dafür eine Funktion an, mit der Textnachrichten vom Sender durch starke asymmetrische Verschlüsselung anhand einer ihm gehörenden öffentlich bekannten Adresse signiert werden können.

Ein erhöhtes Risiko besteht jedoch für Anbieter, die Bitcoin gegen Geld handeln. Der Verkäufer hat in diesen Fällen praktisch keine Möglichkeit, seinen Anspruch durchzusetzen. Dazu kommt, dass Dienste wie PayPal oder Skrill in ihren allgemeinen Geschäftsbedingungen derartige Geschäfte explizit untersagen und der Verkäufer damit rechnen muss, dass sein Konto eingefroren und Guthaben einbehalten wird. Bitcoins können entweder bei Onlinebörsen oder Einzelpersonen gegen andere Währungen, elektronisches Geld oder auch Paysafecards getauscht werden.

Dabei fallen in der Regel Gebühren an, die je nach Anbieter variieren. Die Tauschbörsen sind bisher nicht reguliert , [21] unterliegen jedoch Auflagen zur Erschwerung von Geldwäsche , z.

Auszahlungen erfolgen mit Bitcoins direkt durch die Überweisung auf das bzw. Guthaben beim Börsenbetreiber kann auf das eigene Bankkonto wieder ausgezahlt werden, dabei können jedoch zusätzliche Gebühren anfallen.

Die Sicherung der Einlagen ist nicht vorgeschrieben und wird so dem jeweiligen Anbieter überlassen. Die Professionalität und auch Seriosität der Anbieter variiert dabei stark.

Aufgrund vielfach aufgetretener Probleme im Bereich Informationssicherheit werben einige Börsen mit verbesserter Sicherheit und bieten teilweise Zertifizierungen ihrer Websites, Zwei-Faktor-Authentifizierungsverfahren , Haftung für verlorene Einlagen bis hin zu einer regulären Einlagensicherung für Fiat-Geldbeträge. Diese Services erfordern typischerweise keine Registrierung, so dass man die Bitcoins schnell erwerben und auf sein Wallet überweisen lassen kann. Die Transaktion findet dabei ähnlich wie oft bei Internetauktionsplattformen zwischen zwei Privatpersonen statt.

Einige Anbieter sichern Transaktionen einseitig durch die Hinterlegung der zu verkaufenden Bitcoins ab und geben diese erst frei, wenn der Verkäufer den Zahlungseingang bestätigt. Bei dieser Form des Handels besteht sowohl für den Käufer als auch den Verkäufer ein gewisses Risiko, dass der Handelspartner oder auch der Treuhänder sich nicht ehrlich verhalten. Vertrauen wird hergestellt durch ein GnuPG -basiertes Bewertungssystem. Dieses Medium ist technisch vergleichsweise anspruchsvoll.

Eine solche Absicherung durch Implementierungen wie Google Authenticator oder Yubikey wird inzwischen auch von zahlreichen Tauschbörsen angeboten. Hierbei steht, durch fehlende zentrale Regulierungsinstanzen, jedem Betreiber offen, ob und für welche Zwei-Faktor-Authentifizierung er sich entscheidet: Seiten wie Bitpanda, Bitcoin. Systems auf die für online Banking übliche mTAN setzen. Diese stellt ein Verzeichnis aller bisherigen Transaktionen dar, das bei vollständigem Herunterladen über Gigabyte Speicherplatz und eine entsprechend lange Zeit benötigt.

Da Bitcoins jedoch nur innerhalb der Blockchain existieren und transferiert werden können, ist das Wallet eher vergleichbar mit einer Kreditkarte , die bestimmte Daten enthält, mit denen der Kunde Zahlungen tätigen kann, selbst aber kein Geld enthält. Das Wallet ist ein digitaler Schlüssel bund, mit dem ein Benutzer nachweist, dass ihm eine gewisse Menge Bitcoins gehören, und der es ihm erlaubt, diese zu überweisen. Die Adressen zum Empfang von Zahlungen werden aus den Schlüsseln erzeugt.

Es können beliebig viele Schlüssel — und damit auch Adressen — generiert werden. Für Smartphones existieren mehrere Bitcoin-Wallets mit Zusatzfunktionen, die für den mobilen Betrieb nützlich sind. Die Apps laden typischerweise nach der Installation eine reduzierte Fassung der Blockchain herunter. Es ist auch möglich, Zahlungen später zu versenden, wenn gerade keine Internetverbindung besteht.

Zusätzlich bestehen Optionen zur Sicherung der Wallet. Daneben existiert eine Vielzahl von Webdiensten , die eine Online-Wallet anbieten. In diesem Fall werden die Zugangsdaten nicht auf der Hardware des Benutzers, sondern beim Online-Wallet-Anbieter gespeichert, die Sicherheit des Guthabens hängt hier völlig von der serverseitigen Sicherheit und der schwer verifizierbaren Vertrauenswürdigkeit des Anbieters ab.

Ein bösartiger Anbieter oder eine Verletzung der Serversicherheit kann dazu führen, dass anvertraute Bitcoins gestohlen werden. Gox aus dem Jahr Eine Alternative zum Beispiel für mobile Plattformen, für die kein regulärer Bitcoin-Client angeboten wird, sind hybride Wallets. Bei diesen wird der auszuführende Code vom Server des Anbieters geladen, die geheimen Schlüssel werden jedoch clientseitig verschlüsselt und übertragen. Die für das Bootstrapping verwendeten Domainnamen sind in der Bitcoin-Software fest integriert und die Services werden von Mitgliedern der Bitcoin-Community betrieben.

Dadurch entsteht ein unstrukturiertes Overlay-Netz , in dem alle Bitcoin-Nodes untereinander verbunden sind. Anfangs wurde der Internet Relay Chat für das Bootstrapping verwendet. Nachdem ursprünglich freenode verwendet wurde, wurde mit zunehmender Nutzerzahl Mitte auf irc. Das bestehende Netzwerk ist allerdings nur eingeschränkt skalierbar , da Transaktionen von allen Teilnehmern im Peer-to-Peer-Netzwerk empfangen und gespeichert werden müssen.

Übersteigt einer der Faktoren die Kapazität eines einzelnen Teilnehmers, so kann dieser nicht mehr am System teilnehmen. Wird die Kapazität des Gesamtsystems überschritten, steigt die Dauer zur Bestätigung einer Transaktion.

Die Teilnehmer müssten die Transaktionsgebühren erhöhen, damit ihre Zahlungen bevorzugt bearbeitet werden.

Nakamoto beschrieb im Whitepaper vereinfachte Bitcoin-Clients, die keine vollständige Verifikation der Ergebnisse durchführen, sondern sich auf einen anderen, vertrauenswürdigen Bitcoin Core verlassen Simplified Payment Verification. Seiner Auffassung nach würde das Netzwerk bei einer starken Zunahme von Transaktionen Superknoten erfordern, da die benötigte Rechenkapazität und Bandbreite für normale Teilnehmer zu aufwendig würde. Solche Superknoten würden aber das Bitcoin-Netzwerk zwangsläufig in ein zentralisiertes und hierarchisches Netzwerk verwandeln.

Dieses hätte, so Kaminsky, fundamental andere Eigenschaften als das heutige Netzwerk, da die Superknoten effektiv die gleiche Rolle hätten, wie sie heutzutage Banken spielen: Insbesondere hätten sie die Macht, unerwünschte Transaktionen abzulehnen. Sie besteht aus einer Reihe von Datenblöcken , in denen jeweils eine oder mehrere Transaktionen zusammengefasst und mit einer Prüfsumme versehen sind.

Die Blöcke werden dann mithilfe dieses Root-Hashes verkettet. Jeder Block enthält im Header den Hash des gesamten vorherigen Blockheaders, so ist die Reihenfolge der Blöcke eindeutig festgelegt. Transaktionen praktisch ausgeschlossen, da die Hashes aller nachfolgenden Blöcke in kurzer Zeit ebenfalls neu berechnet werden müssten. Der erste Block in der Blockchain ist vorgegeben und wird Genesisblock genannt.

Zudem enthält die Bitcoin-Software eine fest integrierte Liste von wohlbekannten Blöcken aus der Vergangenheit, die mit der heruntergeladenen Blockchain übereinstimmen müssen. Im Original-Paper wurde die Möglichkeit beschrieben, Speicherplatz einzusparen, indem man ältere Transaktionen aus den Blöcken entfernt und nur den Header mit dem Root-Hash behält.

Beim Erzeugen von Blöcken kann es vorkommen, dass mehrere Bitcoin-Nodes gleichzeitig einen gültigen neuen Block erzeugen. Empfangen die anderen Teilnehmer mehr als einen gültigen neuen Block, entscheiden diese, welchen Block sie übernehmen. In der Regel ist das der erste empfangene Block. In seltenen Fällen kann es zu einem Fork in der Blockchain kommen, bei der die Kette verzweigt und beide Zweige mit gültigen neuen Blöcken fortgeführt werden.

In solch einem Fall setzt sich irgendwann der Fork mit der längeren Kette durch, weil angenommen wird, dass dahinter die Mehrheit der Teilnehmer steht. Die erste Transaktion in einem Block enthält die Überweisung der neu erzeugten Bitcoins und der Transaktionsgebühren. Versucht ein Bitcoin-Node, mehr Bitcoins zu erzeugen als ihm zustehen, wird sein Block von anderen Bitcoin-Nodes nicht akzeptiert. Ursprünglich wurden 50 Bitcoins pro Block erzeugt. Diese Zahl halbiert sich alle Um die Adresse zu berechnen, werden zwei kryptologische Hashfunktionen nacheinander auf den öffentlichen Schlüssel angewandt hier: Das Schlüsselpaar besteht aus einem öffentlichen und einem privaten Schlüssel.

Der private Schlüssel ist eine generierte Zufallszahl und wird im Wallet gespeichert. Er dient dem Signieren von Transaktionen, d. Gleichzeitig bedeutet der Verlust des privaten Schlüssels auch den Verlust der dazugehörigen Bitcoins. Der öffentliche Schlüssel braucht nicht mit gespeichert zu werden, da er aus dem privaten Schlüssel berechnet [] werden kann siehe ECDSA Schlüsselerzeugung.

Der Zahlungssender muss lediglich die Bitcoin-Adresse vergleichbar mit der Kontonummer bzw. Der Zahlungsempfänger muss deshalb nicht mit dem Netzwerk verbunden sein.

Der Sender muss sich nur kurz verbinden, um die Transaktion abzusetzen. Eine Rückabwicklung von Transaktionen ist, nachdem sie einmal in die Blockchain aufgenommen wurden, ausgeschlossen. Auch das Einziehen von Guthaben von einem Konto, wie beim Lastschriftverfahren , ist nicht möglich.

Allerdings kann der Zahlungssender eine von ihm ausgelöste Transaktion bis zu ebendiesem Zeitpunkt ändern. Problematisch daran ist, dass zwischen dem initialen Auslösen der Transaktion und ihrer Manifestierung in der Blockchain so viel Zeit vergehen kann, dass Bitcoins nicht mehr als Sofort-Zahlungsmittel einsetzbar sind.

Zumindest müsste der Zahlungsempfänger ggf. Waren ausliefert, bevor die Transaktion nachweisbar abgeschlossen ist. Beim Überweisen von Bitcoins fallen Gebühren an. Diese betragen derzeit mindestens 1. Andererseits sollen die Gebühren verhindern, dass das Netzwerk mit Transaktionen absichtlich überlastet wird. Je höher der überweisende Teilnehmer die Transaktionsgebühren festsetzt, umso schneller wird die Transaktion bestätigt. Die Kosten seien vergleichbar hoch oder leicht höher als bei der Verwendung von Kreditkarten.

Da die Transaktionskosten von der gesamten Gemeinschaft aufgebracht werden, zahlen dabei auch Bitcoin-Besitzer, die keinerlei Transaktionen vornehmen, die entsprechenden Gebühren.

Genaugenommen existieren im Bitcoin-System keine Konten, die ein Guthaben aufweisen können. Jede Transaktion enthält mindestens eine Adresse als Eingabe, mindestens eine Adresse als Ausgabe, für jede der Empfängeradressen den entsprechenden Betrag und noch weitere Felder für die Signatur und Verwaltung. Der Betrag wird den Eingabeadressen entnommen und den Zieladressen in der angegebenen Höhe gutgeschrieben.

In einer Transaktion können auch mehrere einzelne Überweisungen zusammengefasst werden. Guthaben kann von mehreren Adressen zusammengeführt und unter mehreren Adressen aufgeteilt werden. Die Beträge werden von den sendenden Adressen immer vollständig abgezogen. Es ist auch möglich, eine Überweisung von mehreren Teilnehmern signieren zu lassen z. Diese verifizieren die Signatur und prüfen, ob die Transaktion gültig ist. Das wiederholt sich, bis die Transaktion allen Bitcoin-Nodes im Netzwerk bekannt ist.

Sobald genügend Bitcoin-Nodes die Transaktion bekannt ist, beginnen diese sie zu verarbeiten, indem sie durch Mining einen Block erzeugen, in dem die Transaktion enthalten ist. Teilnehmer A hat zuvor einen Betrag an Teilnehmer B überwiesen, den dieser nun weiter an Teilnehmer C überweisen möchte.

Um nachzuweisen, dass er der Besitzer der Bitcoins ist, die A ihm überwiesen hat, schreibt B seinen vollständigen öffentlichen Schlüssel und die Eingabetransaktion in die neue Transaktion. Aus dem öffentlichen Schlüssel kann seine Bitcoin-Adresse berechnet und so nachgewiesen werden, dass der Betrag zuvor von A an ihn überwiesen wurde.

Zur damaligen Zeit war Bitcoin kaum verbreitet, so dass die Anzahl der Transaktionen weit unterhalb des Limits lag. Durch neue Blöcke werden neue Bitcoins ausgegeben und gleichzeitig ein Teil der neuen oder noch offenen Transaktionen bestätigt. Nachdem ein neuer gültiger Block gefunden wurde, wird er, wie unbestätigte Transaktionen, per Flooding-Algorithmus an alle Bitcoin-Nodes im Netzwerk als neue längere gültige Blockchain verbreitet.

Da es keine zentrale Instanz gibt, welche die Teilnehmer beglaubigt, vertrauen sich die Bitcoin-Nodes prinzipbedingt gegenseitig nicht. Das Problem besteht für jeden Bitcoin-Node darin, herauszufinden, welche Blöcke bzw. Gültige Blöcke werden nur durch das rechenintensive Mining erschaffen. So vertraut jeder Bitcoin-Node der längsten gültigen Blockkette, da hinter dieser die meiste Rechenleistung steht und deswegen auch die Mehrheit der Teilnehmer vermutet wird.

Damit soll sichergestellt werden, dass das Erzeugen gültiger Blöcke mit einem gewissen Aufwand verbunden ist, so dass eine nachträgliche Modifikation der Blockkette, wie bspw. Die Schwierigkeit der Aufgabe wird im Netzwerk dynamisch so geregelt , dass im Mittel alle zehn Minuten ein neuer Block erzeugt wird.

Die Wahrscheinlichkeit eines Teilnehmers, die richtige Lösung zu finden, ist proportional zu der eingesetzten Rechenleistung. Alle zwei Wochen passen die Bitcoin-Nodes den Schwierigkeitsgrad des Minings an die aktuelle Rechenleistung des gesamten Systems an, so dass weiterhin etwa alle zehn Minuten eine neue Lösung gefunden wird.

Lösungen, die dem aktuellen Schwierigkeitsgrad nicht entsprechen, werden von anderen Bitcoin-Nodes nicht akzeptiert. Der Proof-of-Work besteht bei Bitcoin darin, einen Hashwert zu finden, der unterhalb eines bestimmten Schwellwerts liegt. Der Schwellwert ist umgekehrt proportional zur Mining-Schwierigkeit.

Durch den Schwellwert kann der Aufwand zum Lösen des Proof-of-Work geregelt werden, denn je niedriger dieser Wert ist, umso unwahrscheinlicher ist es, einen passenden Hash zu finden. Um sicherzustellen, dass ein Hashwert unterhalb der vorgegebenen Schwelle gefunden werden kann, gibt es im Blockheader verschiedene Felder, deren Wert verändert werden kann. Speziell für diesen Zweck existiert das Feld Nonce. Diese verbinden hohe Hardwarekosten und niedrigen Stromverbrauch mit einer sehr hohen Rechenkapazität in Bezug auf eine spezielle Rechenanforderung, für die sie hergestellt wurden.

Mit diesen ist es möglich, Bitcoins rund mal schneller zu minen als bisher mit GPU -basierten Systemen. Dabei ist der Stromverbrauch, der einen erheblichen Teil der Kosten ausmacht, jedoch deutlich geringer. Mininghardware [] in nm-Technik, die ab Mitte verfügbar wurde, liefert die zehnfache Effizienz von ca. Der Trend geht zu zentralisiertem Cloud -Mining [] als riskante Kapitalanlage.

Unterschieden werden Soft Forks , bei welchem die Software modifiziert wird, und Hard Forks , bei der die Blockchain in zwei inkompatible Ketten geteilt wird. Andere Kryptowährungen könnten sogar noch viel stärker zulegen, aber dort ist das Risiko aufgrund der geringeren Verbreitung höher zur Erinnerung: Auf Bitcoin entfallen ca.

Die Markteinschätzungen, Hintergrundinformationen und Wertpapier-Analysen, die True Research auf ihren Webseiten, in Research Reports Original Research und in Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die genannten Notierungen, noch eine Aufforderung zum Kauf- oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Die Markteinschätzungen, Hintergrundinformationen und Wertpapier-Analysenstellen auch keine wertpapiermarktanalystische Beratung dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber als vertrauenswürdig einstuft.

Trotzdem haftet True Research nicht für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. Wir geben weiterhin zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich immer mit wirtschaftlichen Risiken verbunden sind.

Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder etwaigen anderen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall sogar zum Totalverlust des investierten Kapitals kommen.

Jeglicher Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen wird daher ausnahmslos ausgeschlossen. Obwohl die in den Aktienanalysen und Markteinschätzungen von True Research enthaltenen Bewertungen und Aussagenmit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für etwaige Fehler, oder falsche Angaben.

True Research ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Gleichwohl können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Alle die den vorliegenden Analysen zugrundeliegenden Aussagen sollten als zukunftsorientierte Aussagen verstanden werden, die sich wegen verschiedener erheblicher Risiken z. True Research gibt daher weder eine Sicherheit noch eine Garantie dafür ab, dass die gemachten zukunftsorientierten Aussagen tatsächlich eintreffen könnten. Daher sollten sich die Leser von True Research nicht auf die Aussagenverlassen und nur auf Grund der Analysen genannte Wertpapiere kaufen oder verkaufen.

Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung von Herrn Nicholas Hornung wider, die durch Artikel 5 des Grundgesetzes gedeckt ist und dürfen keineswegs als Anlageberatung gedeutet werden.

Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie. True Research ist kein registrierter oder gar anerkannter Finanzberater. Bevor Sie in Wertpapiere investieren, sollten Sie einen professionellen Anlageberater kontaktieren.

Des Weiteren behalten wir uns das recht vor sämtliche Materialien welche auf unserer Website dargestellt werden ohne Ankündigung zu verändern, erweitern oder zu entfernen.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.

Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Aus diesem Grund kann allerdings die Unabhängigkeit der Analysen in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen. Dies gilt auch für die vorliegende Studie.

Die Erstellung und Verbreitung des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. Damit liegt ein entsprechender Interessenkonflikt vor, auf den wir Sie als Leser ausdrücklich hinweisen. Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von Aktienbeständen zu trennen oder Aktien am Markt zu kaufen.

Der Auftraggeber könnte von steigenden Kursen der Aktie profitieren. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt. True Research oder Mitarbeiter des Unternehmens sowie Personen bzw. Unternehmen die an der Erstellung beteiligt sind Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Optionen an dem Unternehmen über welche im Rahmen der Internetangebote und Research Reports berichtet wird. Die Gesellschaft weist noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist.

Es gibt keine Garantie dafür, dass sich die Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich bewahrheiten. Wie bei jedem Explorer gibt es auch hier die Gefahr des Totalverlustes, wenn sich die hohen Erwartungen des Managements nicht auf absehbare Zeit realisieren lassen. Deshalb dient das vorliegende Unternehmen nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen.

Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Der erfahrene Profitrader, und nur an diesen und nicht etwa an unerfahrene Anleger und Low-Risk Investoren richtet sich unsere Empfehlung, findet hier aber einen hochattraktiven spekulativen Wert, der über ein extremes Vervielfachungspotenzial verfügt.

Unsere Kaufempfehlung in 10 Punkten! Mehr als 10 Mio. Habe ganz genau die gleichen Erfahrungen gemacht. Also, auch wenn es bei diesen Angeboten schwer fällt, nein zu sagen, lasst die Finger davon, Ihr bereut es auf jeden Fall.

Wenn Ihr wirklich traden wollt, dann sucht Euch seriöse Broker die auch Demosoftware und Anleitungsvideos anbieten. Kauft Euch dafür, wenn ihr das Geld übrig habt , lieber etwas Schönes oder verbringt einen schönen Tag mit Eurer Familie oder Freunden. Das bringt Euch auf alle Fälle mehr Glücksgefühl. Die erste euforii und Nachdenklichkeit haben mich von den Schritt weg gebracht, das ich einen Dipl. Mit Tag tätigen Arbeit verdient man mehr als damit.

Du solltest erstmal entweder deutsch oder lesen und schreiben lernen, bevor du mit Geld tradest und mit Erwachsenen diskutierst. Was soll das denn? Manu , blödsinn deutsch ist doch keine Handelssprache!!

Was bildest Du dir denn ein, über andere so zu richten? Hier geht es nicht darum ob und wie gut jemand eine Sprache beherrscht.

Solche Typen wie Dich kann man nur verachten. Ich kann ebenfalls bestätigen, was Wolfgang beschrieben hat. Ich habe beispielsweise mit Mit ein wenig Wissen im Finanzgeschäft und ein wenig Glück habe ich innert sehr kurzer Zeit durch etliche kleine Trades den Betrag rasch verdoppelt. Nun begannen die Telefonanrufe von Tradeinvest Da ich auf diese Anrufe nicht reagierte, hat die Firma TradeInvest90 mein Konto mit der Begründung unvollständiger Daten sofort eingefroren.

Dies, obwohl alle erforderlichen Daten zur Kontoeröffnung vorhanden waren. Die TradeInvest90 übermittelte jeweils die automatische Meldung, dass alle Mitarbeiter vom Support besetzt sind. Auch konnte ich den zur Kontoeröffnung verwendeten Betrag nicht auszahlen lassen, obwohl er noch als Guthaben im Konto dokumentiert ist. Aus meiner Sicht handelt es sich bei TradeInvest90 um betrügerisches Handeln. Ich persönlich bin um eine Erfahrung reicher und habe zum Glück nur den Kontoeinsatz verloren.

Gehört sich am Telefon beschwatzen zu lassen zur Pflicht des Kunden? Man stelle sich vor: Deine Bank friert dir dein Konto ein, weil du nicht ihre Anrufe entgegen nimmst… Es hat schon seinen Grund, dass keiner der Betrüger bei der BaFin registriert ist…. Die Leute, die mich zu weiteren Geldeinzahlungen animieren wollten, kannst du nicht sprechen. Die Kontaktdaten existieren nicht mehr, der Support ist nicht erreichbar. Jetzt bekomme ich dafür wöchentlich 5- 10 Telefonanrufe angeblich aus der Schweiz , aus England, aus Österreich und..

Die haben wahrscheinlich noch meine Adresse verkauft. Also aufpassen und in keine Gespräche verwickeln lassen. Die Finanzmaffia schlägt zu.

Danke, Danke, Danke an alle die hier kommentieren und Ratschläge bzw. Ich wäre um Haaresbreite reingefallen und wundere mich wie so etwas über die Sendung bzw.

Für alle die, die es versucht haben Geld zu verdienen und leider es nicht dazu gekommen ist, tut es mir unendlich leid! Das sowas in der Sendung: Ich habe bis jetzt noch nichts eingezahlt , werde aber ständig angerufen.

Ich habe den Anhang gelesen, dass es nur ein Verlustgeschäft ist ,mit Betrug ohne Ende. Nur weil ein bild von frank thelen mit spruch drunter auf einer bitcoin-plattform abgedruckt ist??? Er weiss ja selber nichts davon. Das haben die betrüger selber inszeniert. Hallo und schönen Abend noch. Leider lese ich erst heute alle diese Berichte. Habe dann den angegebenen Link angeklickt, meine Handynummer angegeben, und es kam sofort ein Anruf!!!

Jetzt ist dieses xmarkets email auch nicht erreichbar. Ich war so blöd, bin jetzt 75 Jahre alt und wollte auch einmal Glück haben.

Ihnen allen noch eine schöne Adventszeit!! Vielen , Vielen Dank. Wäre zu schön und zu leicht um war zu sein. Bin auf einer anderen Seite angemeldett, wo ich zur Anfang Euro eingezahlt habe. Davon sind nur noch 90 Euro über. Ich könnte jedem nur ans Herz legen, die Finger davon zu lassen. Überlassen wir es dennen die täglich damit zu tun haben. Ich brauche schnelle Hilfe! Ich habe mich dort angemeldet.. Ich bitte um schnelle Antwort. Hey Ich habe mich auf dieser Bitcoin Seite angemeldet nur noch nicht eingezahlt.

Wie komm ich dort jetzt am besten raus? Die werden die Daten mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwann weiterverkaufen. Der Handel mit Bitcoincode funktioniert nicht, weil das Geld dafür nicht freigegeben wird.

Offensichtlich ist es so, dass men zunächst zustimmen muss, damit man mit seinem eigenen Geld handeln kann. Die Rückzahlung funktioniert nicht.

Da ich mit Kreditkarte bezahlt habe, versuche ich es jetzt über eine Kreditkartenreklamation. Mal sehen, was daraus wird. Ich glaube aber, dass ich die umgerechnet Euro abschreiben kann. Ich kann nur jeden vor diesen Betrügern warnen. Die in der Homepage angegebenen Telefonnummern funktionieren nicht, die Kontaktaufnahme über die Kontaktemail support cmb.

Finger weg von diesen Betrügern! Hallo auch ich habe das gleiche Problem und versuche über eine Reklamation bei der Bank zurück zu bekommen. Du müsstest nicht mehr Investieren. Hast DU verdoppelt bekommen auf die Eu? Dass DU das Geld nicht zurück bekommst ist doch klar! Die gehören denen! So fängt das Spiel an DU verdienst mehr danach und die müssen immer da sein.

Diese Menshen verdienen auch auf uns Geld oder meinst Du die sitzen da kostenlos alles geben und tun? Das ist eine Börse und sowas gibt seid ewigheiten. Was mich interessiert ist nur ob die Versprechungen stimmen dass man mehr gewinnen als Verlieren kann. Stimmt, Betrug an oder besser mit der Börse gibts schon seit Ewigkeiten.

Deshalb gibt es die Finanzmarktaufsicht und diverse Gesetze die das alles regeln. Betrügerische Firmen meiden die — und sind dort auch nicht registriert. Eins muss man den Machern lassen. Leider fallen immer wieder auf solche Betrüger rein. Ist es nicht die Gier, die über den Verstand siegt? Wie der weise Inder Sissa ibn Dahir mit dem Reiskorn. Auch ich habe Erfahrung mit der Gier. Statt für 4,— oder 5,— zu verkaufen wäre doch tolles Geschäft , nein mehr, mehr.

Dann innerhalb 1 Tage sank sie auf 0, Machts gut und lasst euch nicht abzocken. Ich war auch versucht zu investieren,habe dann im WEB,die vvernichtenden Kritiken gelesen. Ich wäre fast drauf reingefallen.

Ich hätte das jetzt um ein Haar ausprobiert, aber es schien mir einfach alles zu einfach und wo verdient dieser Sven Hegel? Also habe ich gegoogelt und bin hier gelandet. Dank Euch habe ich Glück gehabt. Erleichtert bin, danke schön. Ja das wäre wohl zu einfach gewesen um Geld zu verdienen.

Fast hätte ich mich schon angemeldet. Aber mein Argwohn hatte mich davon abgehalten. Wie man sieht wohl zu recht. Gott sei Dank habe ich diese Seite entdeckt. Vielen Dank für die Information, dachte mir schon, das daran etwas nicht stimmt. Kann das nur zurückgeben. Auch von mir herzlichen Dank. Ganz einfach, weil sie weder Deutschem Recht noch der BaFin unterstehen.

Die Gauner befinden sich weit ab im sicheren Ausland und die wissen schon warum die sich da hin verkrochen haben! Briefkastenfirmen auf den Marshall-Inseln oder den Seychellen oder irgendwo anders ist schwer beizukommen. Hat die Website ein Impressum? Erreicht man jemand unter der angegebenen Nummer? Ist die Firma bei der Bafin in deren Unternehmensregister auffindbar? Ist ein Demokonto ohne Einzahlung nutzbar?

Habe mein eigesetztes Geld über meine Bank zurückgeholt! HAbends Sie einen Weg, da eingesetzte Geld zurück zu holen? Wäre für eine Nachricht dankbar. Bitcoin code Können Sie mir vielleicht sagen wie ich mein Geld zurück bekomme. Meine frage kann ich irgendwie mein Geld zurück bekommen. Über eine Nachricht würde ich mich freuen. Wenn Sie da einen Weg wüssten?

Hallo Herr Nierhaus Ich bräuchte auch ihre Hilfe. Ich möchte meine Investition zurückholen. Bitte melden Sie sich bei mir!

Danke schon mal Timea. Wahrscheinlich haben Sie zahlreiche Anfragen wie man sein Geld zurück bekommt. Wenn Sie eine Möglichkeit kennen, würde ich mich über eine Nachricht freuen. Was ich bei dieser Sache nicht verstehe, dass intelligente Menschen wie sie bei Vox zu sehen waren, sehr viel Geld investiert haben. Es kann doch nicht wahr sein, das alles nur ein Betrug sein soll! Wie seht Ihr das? Hallo , auch ich habe viel Geld eingezahlt. Aber kann bei selbst Einzahlung auf Bank man Geld wieder holen?

Hallo Herr Siebert, bin leider auch jetzt erst auf den Fake reingefallen, na ja bin auch selber schuld. Auf nachfrage bei der Bank sollte ich Anzeige erstatten und mit der Anzeige zu Ihnen kommen. Über eine Antwort wäre ich Ihnen Sehr dankbar.

Vielen Dank für all diese Infos. Ich habe leider gerade ein Konto eröffnet. Kann bestätigen das englisch sprechende Mitarbeiter und mein angeblich persönlicher Brooker mehrmals anrief um mich zu überzeugen mehr Geld einzuzahlen damit er gemeinsam mit mir besser arbeiten könnte. Von dem angeblichen automatischen Programm war nicht mehr die Rede, würde sich nicht so funktionieren, meinte nein Brooker???

Aber er hat bestätigt worden das er diesen Herrn Hegel kennt und mit ihm zusammenarbeitet?!? Da mir das ganze als Schwindel vorkam habe ich diese Mails gelöscht. Ich möchte wissen, wie die zu meiner Mailadresse gelangen. Es war nicht immer Sven Hegel auch ein Alexander.. Das es sich um einen Betrug handelt, sollte jeder merken, das Versprechen tönt zu gut um wahr zu sein.

Insbesondere dann, wenn man einen kostenlosen Mailacount hat. Da gibt es Broker, die registriert sind und Demokonten anbieten. Ergo, erst lernen und dann mitmachen! Der Broker ist der Croupier. Der Trader ist der Spieler.

Kaufen ist auf Schwarz setzen. Verkaufen ist auf Rot setzen. Das läuft hier aber etwas anders. Um im Bilde zu bleiben: Du kaufst Chips an der Einzahlungs-Kasse, spielst mit denen, gewinnst ne Menge, gehst nun zur Auszahlungs-Kasse, um die Chips in richtiges Geld zu tauschen — und die Kasse ist zu. Nach drei Stunden dämmert dir, dass da was nicht stimmt. Im seriösen Casino passiert sowas natürlich nicht.

Personenangaben sind fingiert, Personen sind einem Internetkatalog entnommen. Wer auf diesen Schwindel reinfällt ist einfach dumm. Habe versucht einzuzahlen klappte nicht daraufhin hat mich versucht ein Broker anzurufen zwei mal danach kam eine E-mail mit einer Anleitung. Und danach hat er schon 5 mal versucht anzurufen habe zwischenzeitlich gegoogelt unter den Namen Sven Hegel bin dann hier gelandet.

Die Mitarbeiter sind unverschämt und unfreundlich. Und ich werde immer wieder angerufen. Gibt es einen Weg diese Anrufe nicht mehr zu erhalten? Da hilft nur alle Nummern der Betrügerbande blockieren.

Versuchen die es mit einer neuen — ab auf die Sperrliste. Innerhalb von zwei Tagen mehr als 50 Anrufversuche von XMarkets — obwohl ich dem Telefonisten schon im ersten Gespräch mehrmals deutlich gesagt hatte, dass ich seine Nummer sperre. Nach einer Woche wurde es dann weniger mit den Versuchen. Beschweren könnte man sich evtl.

Nummer in der Tel. Ich hab auch gerade das Video gesehen und wurde mit Dann kam eine Mail von Sven Hegel, das ich doch die Euro einzahlen soll. Als ich den Namen Sven Hegel gegoogelt habe, bin ich hier gelandet. Danke für die Infos. Nun bin ich Euro reicher, die sonst wohl weg wären. Ujijuijui, da haben sie wirklich in dem Falle viel mehr Glück als Verstand gehabt.

Sondern nur eine, auf der sonst keine wichtigen Anrufe reinkommen. Hallo, ich bin leider auch auf diesen Schwindel herein gefallen und habe letzte Freitag ein Konto mit ,- Euro eröffnet. Als ich mich heute auf diese Seite einloggen wollte, kam immer wieder eine Fehlermeldung. Mir kam das sehr merkwürdig vor und habe sofort an den Support per Email meine Kündigung geschickt, mit der Bitte, mir mein Restguthaben von ,- Euro zurück zu überweisen.

Bis jetzt habe ich noch keine Information. Kann mir jemand ein Tip geben, wie ich an mein Geld komme? Hallo Frau Carola H. Denn die sind im Ausland und da greifen die EU- Gesetze nicht! Schade um das Geld! Wenn die das nicht wollen, FInger weg, ansonsten ist das Geld weg. Aber das ist einfach Betrug. Ich kenne eine, und habe ich bis Heute wirklich verdienen. Ich habe meine Investierte Geld nach 2. Meine persönliche Theorie ist, dass der Daniel eine fiktive Person ist so wie die anderen Testimonials auf der Seite: Selbstverständlich funktioniert der bitcoincode.

Leider aber nur für die Macher. Nicht für die Kunden Sonst hätte es keinen Sinn. Danke für die informative Aufklärung. Ich hab mir schon gedacht, so einfach kann es doch nicht sein. Mal fix gegoogelt und diese Seite gefunden.

Wer kann mir was emofehlen? Danke für euren Beitrag. Wäre fast auf den online Betrug hereingefallen. Danke nochmals habe mir viel Geld erspart. Hab den Mist im Netz gesehen hab mir das Video angeschaut musste lachen über diese primitive Art und Weise und wusste sofort was Sache ist. Habe Bitcoin Betrug in Google eingegeben und landete auf dieser Seite. Gute Seite weiter so. Bin diesem System ebenfalls reingefallen , Euro eingezahlt Robot aktiviert, immer weniger Trades am Anfang etwas gewonnen ca 15o euro dann gings rapide herunter.

Bei einem Stand von euro habe ich gekündigt. Aber Figer weg ,alles Betrug Heinz. Das Geld kann Heinz abschschreiben, dass wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit nie zurück bekommen. Viel Glück, ich wäre fast auch darauf reingefallen. Gott sei Dank habe ich gegoogelt.

Hallo Heinz , kannst du mir sagen wie du gekündigt hast, ich habe noch keine Funktion gefunden um meinen Betrag zurück zu fordern????? Hier zeigt sich schon, da stimmt was nicht. Ein flüchtiger Engländer, empfahl mir Bitcoin Code.

Er eröffnet mir ein Konto , ich füllte es mit Euro, ,ich hatte ein Plus von Euro also Euro. Nach und nach ,verlor ich fast alles. Als ich den Rest auszahlen wollte ,ging es nicht mehr. Ich rief 2 Freunde an und wir gingen in die WG des Engländer, nach seiner lSchilderung ist es kein Betrug und er damit Geld verdient , ich verlangte dann von ihn meine Euro plus Entschädigung. Er hat mir Euro und entschuldigte sich.

Also Leute Finger weg!!! Na das hört sich auch nicht legal an. Hört sich nach Bedrohung u. Wenn war ihr Schaden Ihr handeln ist genauso illegal wie die BitcoinSoftware!! Wir haben in diesem Land ein juristisches System, ihr verhalten gehört in den wilden Westen, nennt sich Selbstjustiz!!

Vielleicht, bevor ihre Gier nach Reichtum dominiert, den Verstand einschalten und z. Dann müssen sie nicht andere erpressen! Ihre Gier war es….. Auch ich wäre beinahe darauf reingefallen. Erst einige E-Mail bekommen.

Habe meine Kontaktdaten eingegeben. Kurz darauf ein Anruf aus Österreich. Ich möge doch jetzt bitte mein Trading Konto eröffnen. Wollten meine Bankdaten abfragen. Habe jetzt im Netzt nach Antworten gesucht. Ich bin bedient und werde zukünftig alle E-Mails löschen.

Hallo Angelika Mir ging es genau so! Hab mich angemeldet und hab 30 Anrufe in den vergangenen Tagen von einem Herren Haus England bekommen. Immer und immer wieder. Ich hab eine Mail bekommen wo Kontodaten hinterlegt waren und darauf sollte ich überweisen was ich aber nicht getan habe weil ich jetzt auf dieser Seite gekommen bin! Bin ich von allen gefahren befreit? Oder muss ich mich da löschen?

Hallo Xale te, Im Grunde braucht man überhaupt nicht mehr antworten! Sende die Mail einfach wieder retour und man wird feststellen, dass die Mailadresse nicht stimmt! Mailer Daemon Am besten den Button Mail weiterleiten ver- wenden! Mir wurde ein vision 7 in berlin angegeben Euro. Kann jemand was dazu sagen. Kein Plan wo meine Kohle ist.

Muss wohl eine sparkasse in berlin sein. Die geben keine auskunft. Ist vision7 ein Finanzdienstleister? Wenn ja was er damit zu tun? Wohin kann ich mich melden,Stoxx market gibt keine Auskunft als drittanbieter.

Sie meinen nur ich solle KApitaliesieren mit Shit wo ist meine Kohle hin? Die ist wohl weg. Hier ist der Grund…. Ich wusste schon immer, dass ich Menschen helfen wollte.

Menschen die nicht in einem goldenen Käfig aufgewachsen sind. Also entschied ich mich zu helfen und fing damit an eine paar ausgewählte Leute mitmachen zu lassen um riesige Gewinne durch Bitcoin zu machen. Alles was du jetzt noch tun musst ist deine Profite zu aktivieren und dann kannst du deine wildesten Träume wahr werden lassen. I made you a free account in a new system that will have you generating over 6 figures in no time!

When I last checked there was only 2 positions available in your area so I recommend you apply now before all the positions are gone. Da gibt es nur eine Möglichkeit Strafanzeige machen. Die Staatsanwaltschaft München ist da schon dahinter. Danke für alle infos die ich jetzt gelesen habe und ich weiss nicht wie ich auf die seite gekommen bin, aber ihr habt auch mich gerettet.

Vielen Dank an alle aber man merkt es irgendwie, das Bauchgefühl Danke nochmal. Hallo habe heute eine Email von einen Herrn Nikolaus Scholz erhalten. Ich habe meine email noch nicht bestätigt.